bg image

Community – Cover

Um ein Kind zu erziehen, braucht es ein ganzes Dorf

 

Lehrer und Pädagogen Soziale Innovatoren Entscheidungsträger Forscher

Community – Teachers and educators

Lehrer und Pädagogen

„Ich will, dass meine Schüler glauben, dass sie die Welt verändern können. Das sie glücklich sein können und die Autoren ihrer eigenen Geschichte sein können. Ich möchte für sie da sein und ihnen helfen, ihren Weg zu finden“

Aline Santos
Lehrerin bei AEMAIA

Wir wissen, dass Ihre Schüler für Sie wichtig sind, dass Sie versuchen sich mit den neuesten pädagogischen Entwicklungen auseinanderzusetzen und sich selber immer weiter bilden wollen, um Ihren Schülern die bestmögliche Ausbildung bieten zu können. Wir wissen auch, dass es nicht immer einfach ist, im Klassenzimmer innovativ zu sein, neue Technologien anzuwenden und einen Unternehmensgeist zu schaffen.

Bei NEMESIS arbeiten wir mit Lehrern und Pädagogen zusammen, um Materialien zu entwickeln, die Schülerinnen und Schüler sozial bewusster und innovativer machen sollen. Das Projekt soll eine Schritt-für-Schritt-Anleitung werden, zur Umsetzung eines Co-Creation-Labors und Beispiele für gute Praktiken zur Inspiration liefern. Außerdem wird ein Leitfaden über digitale Erzähltechniken und eine Plattform zur Verfügung gestellt, auf der Sie sich mit sozialen Innovatoren – und mit anderen Pädagogen, die ein gemeinsames Interesse an der Einführung sozialer Innovationserziehung haben – austauschen können. NEMESIS wird sich auch mit den organisatorischen Herausforderungen befassen, vor denen Schulen bei der Erprobung neuer Bildungspraktiken stehen.

Wenn Sie Interesse haben, können Sie sich an der offenen Testphase für das NEMESIS-Modell ab Dezember 2019 beteiligen. Abonnieren Sie unseren Newsletter, um benachrichtigt zu werden, wenn die Online-Plattform fertig gestellt wurde und um auf dem neuesten Stand zu bleiben. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder kontaktieren Sie eine der Schulen, die bereits dabei ist.

Community – Social innovators

Soziale Innovatoren

Sie sind ein Sozialunternehmer? Haben Sie schon einmal daran gedacht, Ihre Erfahrungen mit Schülern zu teilen?

Viele Sozialunternehmer verstehen sich nicht als Vordenker, obwohl sie es sind. Ihre Visionen und Erfahrungen sind für die Schüler von großem Wert, denn sie geben ihnen die Inspiration, die sie brauchen, um die Wegbereiter von morgen zu werden.

Bei NEMESIS haben Sie die Möglichkeit, andere zu inspirieren. Sie schließen sich anderen gleichgesinnten sozialen Innovatoren an und arbeiten eng mit Lehrern und Schülern zusammen. Sie werden sich an der Entwicklung von Bildungsprojekten beteiligen, die mit echten Nachhaltigkeits- und gesellschaftlichen Problemstellungen verbunden sind. Sie werden die Schüler kennenlernen und diese sowohl persönlich als auch über eine Lernplattform begleiten.

Interessiert? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder kontaktieren Sie einen der bereits beteiligten sozialen Innovatoren.

“Würden Sie gerne mehr soziale Innovatoren sehen?” Können Sie sich eine Zukunft vorstellen, in der jeder etwas tut, um die Welt zu verbessern?”

Natasha Athansiadou
Gründer der Generation Generous

Community – Policymakers

Entscheidungsträger

“Wir müssen uns zu einer neuen Form der Bildung fortentwickeln, neue Wege schaffen, um die örtliche Gesellschaft, Schulen und Universitäten miteinander zu verbinden. Durch dieses Projekt können neue Partner, neue Ideen und neue Wege gefunden werden, um die Probleme der Bildung zu erfassen und Maßnahmen zu ergreifen.”

Nikos Amanatidis

Das Bewusstsein, dass unternehmerische Fähigkeiten, Kenntnisse und Einstellungen erlernt werden können, nimmt immer mehr zu und führt zu einer weit verbreiteten Entwicklung unternehmerischer Denkweisen und Kulturen, die dem Einzelnen und der Gesellschaft als Ganzes zugutekommen.

Die Entwicklung der unternehmerischen Fähigkeiten der europäischen Bürger und Organisationen ist seit vielen Jahren einer der wichtigsten politischen Ziele der EU und Mitgliedstaaten. Die Europäische Kommission verwies erstmals im Jahr 2003 im Europäischen Grünbuch über unternehmerische Initiative in Europa auf die Bedeutung der unternehmerischen Bildung. Bis 2006 hatte die Europäische Kommission das “Gefühl der Initiative und des Unternehmertums” als eine der acht Schlüsselkompetenzen identifiziert, die für alle Mitglieder einer wissensbasierten Gesellschaft erforderlich sind. Im Jahr 2016 veröffentlichte die Kommission den Kompetenzrahmen für unternehmerische Initiative, der definiert, was Unternehmertum als Kompetenz ist, und der darauf abzielt, eine Brücke zwischen der Welt der Bildung und der Arbeit, zur Förderung des unternehmerischen Lernens, zu schlagen.

NEMESIS taucht tiefer in dieses Thema ein, indem ein Bildungsmodell entwickelt wird, dass diese Anforderung in die Praxis umsetzt und nicht nur das Bildungsmodell berücksichtigt, sondern auch die organisatorischen Veränderungen, die in Schule und Politik notwendig sind, um dies zu ermöglichen. Das Projekt wird einen Leitfaden für den organisatorischen Wandel, eine interkulturelle Bewertung der Bedürfnisse von Lehrkräften und politische Empfehlungen zur Förderung der unternehmerischen Bildung entwickeln und einen Ort zur Verfügung stellen, an dem diese Themen diskutiert werden können. Abonnieren Sie unseren Newsletter, um die Entwicklung des Projekts zu verfolgen.

Community – Researchers

Forscher

NEMESIS wird im Rahmen eines Co-Creation Call von H2020 finanziert und konzentriert sich auf Bildung und Kompetenzen, um junge Innovatoren in Europa zu fördern. NEMESIS verfolgt einen verantwortungsvollen Forschungs- und Innovationsansatz, was bedeutet, dass alle Partner und Interessengruppen bei der Entwicklung des NEMESIS-Bildungsmodells von gleicher Bedeutung sind.

Auch wenn es sich nicht um reine Forschung handelt, könnten einige der Ergebnisse und Entwicklungen des Projekts für Sie als Forscher für soziale Innovation oder Bildung (oder beides) von Interesse sein. Das Projekt erstellt einen Rahmen für soziales Innovationslernen, einen Leitfaden für die Entwicklung eines Co-Creation-Labors, eine kulturübergreifende Evaluierung der Bedürfnisse von Lehrern und eine Reihe von Vorschlägen zur Förderung des organisatorischen Wandels in Schulen.

Wollen Sie NEMESIS als Informationsquelle oder Fallstudie für Ihre Forschung nutzen oder haben interessante Anregungen? Wenn dies der Fall ist, kontaktieren Sie uns. Sie können unseren Newsletter abonnieren, um über die Entwicklungen und Ergebnisse des Projekts informiert zu werden.

“Ziel des Projekts ist es, Materialien für Lehrer und Schüler zu entwickeln, die ihr soziales Bewusstsein schärfen und innovativ werden lässt und die Teilnahme an der Gesellschaft fördert. Über die Co-Creation-Labs, in denen alle Beteiligten gleichberechtigt mitwirken, ist das möglich.”

Aristidis Protopsaltis
Forscher an der Friedrich-Alexander Universität und NEMESIS Projekt Manager

Redes

Sie finden uns unter

Footer


Dieses Projekt wurde finanziell, in Form von Zuschüssen, innerhalb der Vereinbarung 770348, von den H2020 Forschungs- und Innovationsprojekten der EU unterstützt. Diese Seite spiegelt lediglich die Meinungen des Autors wieder. Die Exekutivagentur für Forschung der Europäischen Kommission ist nicht für die Verwendung der Informationen, die sie bereitgestellt hat, verantwortlich.

© 2018 NEMESIS – Legal Notice